Mach dir deine Haare schön

Ich hatte mir vor Kurzem das Ziel in den Kopf gesetzt, dass ich meine Haare grau färben möchte.
Von Natur aus sind meine Haare dunkelbraun und was Haare färben betrifft, bin ich ebenfalls von Natur aus recht ahnungslos.

Scheinbar bin ich damit der perfekte Kunde für diese Branche. Denn die auf den ersten Blick so einfachen Anleitungen entpuppten sich für mich schnell als unzureichend. Denn, einfach die Haarfarbe in die Haare schmieren ist nicht! Das habe ich bei meinem ersten Versuch festgestellt.

Denn zunächst braucht man eine Blondierung. Die greift ordentlich die Haare an und macht sie blond oder gelb. Clevererweise hatte ich die eigentliche Haarfarbe erst am zweiten Tag angewendet. Einfach, damit auch die Kopfhaut bisschen Zeit bekommt. Das ist schon ein ziemlicher Akt.
Dann geht der Wahnsinn weiter, nun braucht man noch Silbershampoo, welches den Gelbstich entfernt. Dann sollte man noch dieses und jene Shampoo nutzen, was die Haare schützt und die Farbe glänzen lässt.

Wenn man sich da nicht auskennt, lässt man einiges an Geld und auch Nerven, um den gewünschten Effekt zu bekommen.

Das Shampoo

Vor wenigen Tagen war ich mit meinem Freund in der Drogerie – ebenfalls ein schwieriges Unterfangen. Es ging natürlich wieder um die Haare, allerdings ungefärbte, und deren beste Pflege. Ich könnte es ja noch nachvollziehen, dass es Shampoos mit verschiedenen Duftnoten gäbe. Wofür allerdings der Rest von Nöten ist, bleibt mir wohl auf immer ein Rätsel. Hier eine Spülung ohne Ausspülen, dort ein Shampoo auf Öl-Basis, hier ein Pflegemix für irgendwas.

Die Suche nach einem gutem Shampoo kann also schnell ausarten. Aber sicher hat auch hier alles seine Daseins-Berechtigung, wenn sie mir auch schleierhaft erscheint.

Bis man sich hier durchgelesen hat, ist der halbe Tag vorbei und ob es dann am Ende das Wahre ist… bleibt an dieser Stelle offen.

Übrigens, meine Haare sind am Ende nicht grau geworden. Vielmehr laufe ich nun mit blonden Haaren herum – was mir irgendwie auch ganz gut gefällt.

❤️🧡💛💚💙💜

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 wir-reden-queer.de

Thema von Anders Norén