Wir reden queer.

Oft zumindest! Manchmal reden wir auch einfach nur quer.
Du fragst dich jetzt, was der Unterschied ist?
Nun, dass zweite e ist kein Schreibfehler, queer kommt aus dem Englischen und bedeutet schwul oder homosexuell. Für mich persönlich ist dieses Wort sogar der bessere Oberbegriff für LGBTQ+ – einfach, weil es selbst für „Queers“ unübersichtlich wird, welche Buchstaben nun zu LGBTQ+ gehören.

Für eine Akzeptanz nach außen hin, sollte es meiner Meinung nach einfacher gehalten werden und da ist queer für mich eigentlich perfekt. Damit will ich den Kampf um mehr Rechte und Gerechtigkeit keinesfalls behindern. Im Gegenteil! Wir sollten es anderen Menschen aber nicht komplizierter machen, als ohnehin schon.

Wir reden queer! Natürlich gibt es schon viele andere Plattformen, wo man sich austauschen und diskutieren kann. Für mich ist dieser Blog auch eher ein Ventil. Ein Ventil, um meine Gedanken die Welt zu hinaus zu posaunen. Es werden hier auch nicht nur queere Themen zu finden sein, auch gesellschaftliche Umtriebe oder einfach nur wilde Gedanken werden sich hier in die digitale Flut einreihen. Wenn es Anklang findet, freut mich das natürlich.

❤️🧡💛💚💙💜

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Aleks 25. Februar 2019

    Finde ich gut. Die berühmteste Homo-Serie heißt ja schließlich auch ‚Queer as Folk‘. Freue mich schon auf viele spannende Blogeinträge! Yippie yeah!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 wir-reden-queer.de

Thema von Anders Norén